STOBIFORM

PU Prallschutzprofile

  • Vermeidung von Verletzungen durch Anprall
  • hohe Signalwirkung
  • universell einsetzbar
  • montagefreundlich, da selbstklebend
  • Beschreibung
  • Skizze
  • Material

 

Überall dort, wo es gilt Ecken, Kanten, Regale, Tische etc. vor Beschädigungen durch Anprall zu schützen, können die STOBIFORM PU Prallschutzprofile eingesetzt werden. Besonders scharfe Ecken oder hervorstehende Kanten sollten mit diesen Profilen entschärft werden, um Stoßverletzungen (z.B. Kopfanprall an Regalecken) zu vermeiden. Besonders in Materiallagern finden STOBIFORM Prallschutzprofile Ihre Anwendung. Sie verhindern zuverlässig Stoßverletzungen.

STOBIFORM Prallschutzprofile bestehen aus einem nachgiebigen Polyurethan-integralschaum und sind zur besseren Signalwirkung mit gelben Streifen versehen. Es sind 3 Ausführungen lieferbar:

a) Eckschutzprofil EP zum Entschärfen von 90° Ecken
b) Kantenschutzprofil KP, zur Verkleidung von vorstehenden Kanten (T-Träger)
c) Flächenschutzprofil FP, zum Schutz von Flächen, Rundungen etc.

Die Profile sind selbstklebend ausgestattet (Profil EP und FP) oder lassen sich einfach auf vorstehende Teile (z.B. T- Träger oder Glastischplatten) aufstecken (Profil KP).

Die Profile werden in Längen von 1 Meter geliefert und lassen sich „nahtlos“ aneinanderfügen. Für das Eckschutzprofil EP sind außerdem spezielle 90° Schutzecken mit zwei bzw. drei Abzweigen lieferbar, wodurch z.B. an Tischecken ein lückenloser Schutz erzielt werden kann.

 

 

Material: PU Integralschaum schwarz mit auflackierten signalgelben Streifen.